Badereise · Bulgarien

Bulgarien

Ich war auf einer Studienreise mit TUI in Bulgarien in der Region Goldstrand und Sonnenstrand. Ich habe eine gute Vorstellung der Region/Orte, kenne mich aber nicht detailliert aus.

Hauptreisezeit für einen Badeurlaub ist von Juni bis September, dann ist es  sehr heiß, es regnet wenig bis gar nicht. Als Städtereise oder Rundreise eignet sich das  Frühjahr oder der Herbst.

Die Touristenzentren verfügen in der Sommersaison über ein gutes öffentliches Busnetz zu durchaus erschwinglichen Preisen. Bei Taxifahrten sollte vorher unbedingt ein Festpreis ausgehandelt werden.


Meine Top Must Do’s

  • Ein absolutes Muss für jeden Bulgarien Urlauber ist der Besuch der Stadt Nessebar. Eine charmante Stadt mit malerischer Altstadt, Kopfsteinpflaster und zahlreichen Sehenswürdigkeiten
  • ein Ausflug in das Hinterland von Bulgarien, ein krasser Gegensatz zu den lebhaften Urlaubsregionen Sonnenstrand und Goldstrand. Hier findet man ursprüngliche Dörfer, malerische Kirchen und eine noch wirklich authentische Atmosphäre mit köstlicher Küche
  • einen Besuch der Stadt Sozopol, eine der ältesten Städte Bulgariens mit schönem Hafen

Hinweis

Die Währung in Bulgarien ist der Lew. Es gibt viele Wechselstuben in den Urlaubsregionen, die Kurse teilweise sehr unterschiedlich und nicht immer fair. Wenn möglich tauschen Sie in den Crown Wechselstuben. Die Wechselquittung sollte immer aufbewahrt werden für einen eventuellen Rücktausch.


Meine Hotelempfehlung

HVD Club Bor am Sonnenstrand- hervorragender Service und die Strandnähe zeichnen dieses Hotel aus