Badereise · Gran Canaria

Gran Canaria

Ich durfte bei einer Inforeise zum ersten Mal die wunderschöne Insel Gran Canaria entdecken. Zusammen mit TUI waren wir für vier Tage im RIU Palace Meloneras Resort untergebracht und haben  bei einem Ausflug die Kaffeefinca „Finca La Laja“ besichtigt, wo wir unsere eigene, für die Kanaren typische Mojo-Sauce hergestellt haben. Bei einem weiteren Ausflug erkundigten wir die Hauptstadt Las Palmas. Durch die Seminarreise habe ich einen kleinen Einblick über die Vielfalt der Insel bekommen und freue mich schon auf meinen nächsten Besuch, denn ich möchte definitiv noch mehr von Gran Canaria sehen.

Die Insel kann von den Temperaturen her ganzjährig bereist werden. Wer in Erwägung zieht, zwischen November und Januar dorthin zu fliegen, sollte auf ca. 8 Regentage gefasst sein. Tagsüber liegen die Temperaturen zwischen milden 20° und ca. 25°C. Einen klimatischen Unterschied gibt es zwischen Nord und Süd: Der Norden ist feucht und eignet sich eher zum Wandern als zum Baden. Der Süden hingegen lädt mit seinem trockenen Klima zur Entspannung am Strand ein.

Da sich die Touristenorte hauptsächlich im Süden der Insel befinden und diese sehr nah beieinander liegen, hat man entweder die Möglichkeit, diese zu Fuß zu erreichen (die gesamte Küstenlänge beträgt 16km) oder auch bequem und relativ günstig mit dem Taxi. Alternativ gelangt man natürlich auch mit dem Bus von Ort zu Ort.


Meine Top Must Do’s

  • Bummeln im Altstadtviertel Vegueta von Las Palmas – gerade in der Abendzeit besonders schön – mit anschließendem Tapas Essen im Restaurant „Trastienda de los Sobrinos“
  • Ausflug ins Fischerviertel Puerto de Mogán, das auch als „Venedig von Gran Canaria“ bekannt ist
  • Schlendern am Dünenstrand von Maspalomas

Meine Hotelempfehlung

Mein Tipp ist das RIU Palace Meloneras Resort, da man super am und im Infinitypool die Seele baumeln lassen und dabei auf das weite Meer schauen kann. Zudem lässt es sich an der Promenade angenehm zum weiten Dünenstrand von Maspalomas laufen.
Reisenden, die sich gerne ins Partyleben von Playa del Inglés stürzen möchten, kann ich das Erwachsenenhotel „Aparthotel GOLD by Marina“ empfehlen, das durch seine Strand- und Stadtnähe punktet.
Wer es ruhiger und hochwertiger mag und einen exklusiven Urlaub verbringen möchte, findet im „Seaside Grand Hotel Residencia“ sein ideales Plätzchen.