Badereise · Mallorca

Mallorca

Meine erste Inforeise führte mich für vier Tage nach Mallorca.

Die Insel bietet für jeden Besucher und jeden Anspruch eine passende Möglichkeit.

Die beste Reisezeit ist von Mai bis Oktober.

Es fahren jeden Tag Busse in die Hauptstadt Palma. Natürlich gibt es auch viele Taxen vor Ort, die ungefähr die gleiche Preisstruktur wie in Deutschland haben. Wenn man die etwas abgelegenen und ruhigen Buchten erkunden möchte, sollte man sich einen Mietwagen nehmen.


Meine Top Must Do’s

  • Ein Bummel durch die Altstadt von Palma mit den kleinen Einkaufsgassen
  • Ein Besuch der wunderschönen Kathedrale La Seu in Palma
  • Essen im Casa Jacinto in Gènova – ein familiär geführtes mallorquinisches Restaurant mit sehr leckeren Tapas; als Hauptspeise ist die Fleischplatte mit „Heißem Stein“ empfehlenswert: super zartes Schweine- und Rindfleisch zum selbst braten
  • Ein Spaziergang am Strand und Hafen von Port d’Alcudia

Tipp

Als Tourist sollte man immer auf seine Wertsachen achten – besonders an der Playa de Palma – und sich nichts von Straßenverkäufern andrehen lassen.


Meine Hotelempfehlungen

Das allsun Eden Playa in Playa de Muro mit seiner sehr schönen Anlage: Toplage in erster Strandreihe mit frisch renovierten Appartements; weiterhin das Hotel Borneo mit seiner tollen Dachterrasse, wo man den gesamten Strand von Cala Millor überblicken und einfach mal die Seele baumeln lassen kann.