Badereise · Mauritius

Mauritius

Ich war vom 24.05. – 31.05.2017 auf Mauritius und konnte mir einen guten Einblick von der Vielfältigkeit der Insel verschaffen. Bizarre Bergspitzen, Palmen gesäumte Traumstrände, farbenprächtige Korallenriffe, türkis schimmernde Lagunen: Mauritius, die Trauminsel im Indischen Ozean, erfüllt alle Sehnsüchte nach immerwährendem Sommer und zauberhafter Landschaft. Die Vielfältigkeit spiegelt sich auch in der Bevölkerung wieder – ein interessanter Mix aus Kulturen und Religionen erfüllt dieses Paradies mit Leben.

Es herrscht subtropisches Klima, also den Jahreszeiten der Nordhalbkugel entgegengesetzt. Es ist ein ganzjähriges Reiseziel, dennoch ist die optimale Reisezeit von Mai bis Juni sowie September bis November/Dezember.

Fortbewegen  kann man sich mit dem Bus, Taxi oder Mietwagen – Achtung Linksverkehr! Die Busverbindungen vom Norden, Osten oder Flic en Flac nach Port Louis sind gut, im Süden jedoch eher nicht. Ein wichtiger Hinweis: die Busse stellen den Transport zwischen 18.00 – 19.00 Uhr ein! Ein Taxi sollte man über die Hotelrezeption oder die Reiseleitung bestellen, frei verfügbare Taxen sind nicht zu  empfehlen.


Meine Top 5 Must Do’s

  • Besuch des Wasserfalls und der siebenfarbigen Erde von Chamarel
  • Botanischer Garten „ Pamplemousses“
  • Bummeln durch die Hauptstadt Port Louis
  • Katamaranfahrt mit Schnorcheln und Barbecue
  • Besuch der Markthalle in Port Louis

Tipp

Vorab „All Inclusive“ zu buchen ist auf jeden Fall empfehlenswert, da die Preise in den Hotels vor Ort sehr hoch sind und man kaum Möglichkeiten hat, sich fußläufig außerhalb der Hotelanlagen zu verpflegen.


Meine Hotelempfehlung

Die Hotels Beachcomber Trou Aux Biches Resort & Spa, Lux Belle Mare & Constance Belle Mare Plage im 5 Sterne Bereich, mit 4 Sternen das Zilwa Beach und in der 3 Sterne Kategorie das Veranda Palmar Beach.