Freizeitpark · Europa

Slagharen Park

Ich habe ein Wochenende in Slagharen verbracht und hatte die Gelegenheit, mich ausgiebig umzuschauen und an einer Park- und Geländeführung inklusive Besichtigung der verschiedenen Übernachtungsmöglichkeiten teilzunehmen.

Slagharen wurde 2017 zum familienfreundlichsten Park gewählt und ist für Familien mit Kindern von 4- 14 Jahren optimal.

Es herrscht europäisch gemäßigtes Klima, und der Park kann bis auf 3 Monate im Jahr (Januar bis März) besucht werden. Ab Juli werden noch zusätzliche Aktivitäten angeboten, wie z.B. das „Mardi Gras Festival“ , wo die Besucher zum Mitfeiern eingeladen sind.

Die Anreise mit dem eigenen PKW ist empfehlenswert, da der Park etwas außerhalb liegt und man doch einiges mitnehmen muss, wie z.B. Handtücher, Bettwäsche etc.. Kostenlose Parkplätze stehen den Übernachtungsgästen zur Verfügung.


Meine Top 5 Must Do’s

  • Eine Fahrt mit der 3fach Katapult-Achterbahn „Gold Rush“ – Sie werden Kopf „stehen“ (buchstäblich)
  • Frühstücksbuffet  im Big Jake Dinner House – ein Restaurant im Wild West Stil mit der Möglichkeit,  den Park-Maskottchen „Randy und Rosie“ zu begegnen
  • Der Wasserpark „Aqua Mexicana“ – Badespaß für die ganze Familie auf 4.000 Quadratmetern (Eintritt für Übernachtungsgäste inklusive, außer bei Wigwambuchungen)
  • Nachmittags findet eine große Parade mit den Parkmaskottchen auf der Main Street statt
  • „Poffertjes“  – ein wunderbare holländische Leckerei, frisch zubereitet ein Genuss

Tipp

Interessant: Selbst, wenn der Park offiziell geschlossen ist, heißt das nur, dass die Fahrgeschäfte ausgeschaltet werden. Man kann sich trotzdem noch auf dem Parkgelände aufhalten und dort essen oder in die Spielhalle gehen, die auch für Kinder geeignet ist.


Hoteltipp

Für den kleinen Geldbeutel sind die Cowboy Cottages zu empfehlen; sie eignen sich für max. 2 Erwachsene und 4 Kinder. Wer es etwas komfortabler mag, sollte gerne die Lodges Nevada oder Yellowstone wählen, da sie entschieden geräumiger und besser ausgestattet sind.