Gruppenreise · Rundreise · Brasilien

Brasil Tropical

BRASILIEN

15-tägige Gruppenreise vom 25.03.– 08.04.2019 p.P. ab € 3.125,-

Highlights: Rio de Janeiro, Wasserfälle Iguaçu, Amazonas & Salvador de Bahia

Erleben Sie mit uns die quirlige „Hauptstadt der Herzen“ Rio de Janeiro, wo wir uns die Highlights wie den Zuckerhut und die Christus-Statue natürlich nicht entgehen lassen. Die charmante Kolonialstadt Paraty wird uns bezaubern, bevor wir uns zu den gigantischen Wasserfällen von Iguaçu „Foz do Iguaçu“ aufmachen, die wir von allen Seiten bestaunen dürfen. Über Manaus, wo wir den Amazonas bewundern, geht es abschließend in den reizvollen Küstenort Salvador da Bahia.

Kommen Sie mit uns auf diese einmalig spannende und abwechslungsreiche Tour durch das größte Land Lateinamerikas!

INFOABEND
Die Reise wird am Freitag, den 7. September, in Heide vorgestellt.
Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos – eine Anmeldung jedoch erforderlich unter Tel. 0481 / 6950


Ihr Reiseverlauf

1. Tag: Deutschland – Rio de Janeiro

Brasilien erwartet Sie! Sie finden Sich am Flughafen Hamburg ein, um von dort nach Rio de Janeiro zu fliegen (Umsteigeverbindung).

2. Tag: Rio de Janeiro

Nach Ankunft in Rio de Janeiro werden Sie von Ihrem Reiseleiter herzlich empfangen und zu Ihrem Hotel begleitet. Die zweitgrößte Stadt Brasiliens wird Sie durch die einzigartige und lebensfrohe Atmosphäre begeistern. (Verpflegung: Frühstück)

3. Tag: Rio de Janeiro

Bei einer Stadtbesichtigung lernen Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Rios kennen. Die Fahrt führt Sie durch die bezaubernden Straßen und Gassen bis ins Stadtzentrum. Sie besichtigen die bedeutende Christus Statue auf dem Corcovado. Danach fahren Sie mit der Seilbahn auf den Zuckerhut, den markanten Granitgipfel. Vom Gipfel des Zuckerhuts genießen Sie einen grandioseren Ausblick. (Verpflegung: Frühstück)

4. Tag: Rio de Janeiro – Paraty

Heute erfolgt die Fahrt nach Paraty. An der Südküste des Landes liegt die charmante Kolonialstadt. Die mit Kopfstein gepflasterten Fußgängerstraßen, die Kirchen und kolonialen Gebäude sind immer noch faszinierende Zeitzeugen. Paraty ist eine der am besten erhaltenen Kolonialstädte in Brasilien. Der im 17. Jahrhundert erbaute Ort liegt an einem Ende des antiken Goldweges Caminho do Ouro. Auf einer Reise nach Paraty taucht man in eine vergangene Zeit ein, die immer noch von Pferdewagen auf Pflasterstraßen und von zweimastigen Segelbooten im Hafen geprägt wird. Heutzutage lebt die Stadt von Kunst und Kunsthandwerk: Galerien, traditionelle und kleine Geschäfte befinden sich im Erdgeschoss der Pousadas, authentischen Kolonialhäusern. (Verpflegung: Frühstück)

5. Tag: Paraty: Schooner Tour

Heute erwartet Sie ein entspannter Tag auf dem Wasser. Mit einem Schiff fahren Sie an der traumhaften Küste der Costa Verde entlang und besuchen Strände mit kristallklarem Wasser. Während der Bootstour haben Sie Gelegenheit zum Schwimmen und zum Schnorcheln – oder einfach in der Sonne die Seele baumeln zu lassen. (Verpflegung: Frühstück)

6. Tag: Paraty – São Paulo – Foz do Iguaçu

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen von Sao Paulo und Flug nach Iguaçu. Schon aus der Ferne kann man das dumpfe Grollen hören und den feinen Nebel sehen, der über dem Urwald schwebt. Dies sind die ersten Vorboten der größten Wasserfälle der Welt, die das hier ansässige indianische Volk der Guaraní „Iguaçu“, „Großes Wasser“, nennt. Nach Ankunft werden Sie zu Ihrem Hotel begleitet. (Verpflegung: Frühstück)

7. Tag: Foz do Iguaçu

Heute besuchen Sie die brasilianische und die argentinische Seite der Wasserfälle. Inmitten eines üppigen Urwaldgebietes, das zum Nationalpark erklärt wurde, stürzt der Rio Iguazú, der so genannte Teufelsrachen, 90 Meter in die Tiefe. Über die Tancredo Neves Brücke fahren Sie über den Iguazú-Fluss auf die argentinische Seite. Hier erleben Sie das Spektakel in seiner ganzen Größe. Ein Steg führt an den Fällen entlang, nach jeder Biegung eröffnet sich ein neuer, fantastischer Anblick auf die Wasserfälle. Dieses atemberaubende Naturereignis wird man so schnell nicht vergessen. (Verpflegung: Frühstück)

8. Tag: Iguaçu – Manaus / Amazonas

Flug von Iguaçu nach Manaus. Dort werden Sie von Ihrem Reiseleiter empfangen und zu Ihrem Hotel begleitet. Manaus ist die Hauptstadt des brasilianischen Bundesstaates Amazonas. Sie liegt an der Mündung des Rio Negro in den Amazonas. In der Zeit zwischen 1870 und 1910 wurde die Stadt durch den Kautschukboom bekannt, da die Region lange Zeit der einzige Lieferant von Kautschuk war. Heute kennt man Manaus nicht wegen des Kautschuks, sondern eher wegen des Theaters Teatro Amazonas sowie als touristischen Ausgangspunkt für Ausflüge in den sehr artenreichen, die Stadt umgebenden Urwald. (Verpflegung: Frühstück)

9. Tag: Amazonas

Erkunden Sie während der heutigen Tour die Wasserfälle von Presidente Figueiredo sowie die Höhlen von Maruage. Wandern Sie ökologische Wanderwege entlang und halten Sie nach den Tieren des Amazonas Ausschau. (Verpflegung: Frühstück, Mittagessen)

10. Tag: Amazonas

Ein besonderes Highlight ist der Zusammenfluss von Rio Negro und Rio Solimões (das sogenannte „encontro das aguas“). Der Solimões hat eine hellbraune Färbung durch die Sedimentfracht, die insbesondere von den in den Anden liegenden Quellflüssen eingetragen wird. Demgegenüber handelt es sich beim Rio Negro um einen sog. Schwarzwasserfluss, da dessen Wasser durch die in ihm gelösten Huminsäuren dunkelbraun ist. An dem Zusammenfluss zeichnen sich die verschiedenen Farben der Wassermassen noch kilometerweit ab. Allein dieses Erlebnis macht den entsprechenden Ausflug zu einem Muss für den Besucher, wobei man bei dieser Tour auch einen tollen Eindruck in die Welt des Amazonas erhält. (Verpflegung: Frühstück, Mittagessen)

11. Tag: Manaus – Salvador

Transfer vom Hotel zum Flughafen in Foz do Iguaçu und Flug nach Salvador da Bahia. Nirgendwo ist die afro-brasilianische Kulturszene lebendiger als in Bahia – afrikanische Religionen, pulsierende Rhythmen und ausgeprägte Lebenslust vermischen sich zu einem farbenprächtigen und energiegeladenen Cocktail. Der brasilianische Komponist Ary Barroso nennt in seiner Musik „Na Baixa do Sapateiro“ den Bundesstaat Bahia „Terra da Felicidade“ – „Land der Glückseligkeit“. (Verpflegung: Frühstück)

12. Tag: Salvador

Heute nehmen Sie an einer Stadtbesichtigung teil und besuchen unter anderem das Farol da Barra. Dann laufen Sie in die Altstadt, durch den Corredor da Vitória, Campo Grande und Piedade. Sie besuchen das Pelourinho, den größten kolonialen Architekturkomplex in Lateinamerika. Vom Aussichtspunkt „Lacerda Elevator“ genießen Sie die Cidade alta, die Cidade baixa und die quirlige und verworrene Altstadt mit ihren kleinen Gassen und Häusern. Jeder dieser Orte bietet einen anderen Blickwinkel auf die Stadt und seine Ästhetik. Sie besuchen eine Folklore- Show mit Orisha-Tänzen, Maculelê, Roda de Samba und Capoeira. Es sind auch Manifestationen, die den Betrachter in den Bann des Glücks ziehen. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, die leckeren Gerichte der Bahianischen Metropole zu probieren. (Verpflegung: Frühstück, Abendessen)

13. Tag: Salvador

Dieser Tag steht Ihnen zur freien zu Verfügung. Erkunden Sie die Altstadt oder entspannen Sie an einem der Strände. (Verpflegung: Frühstück)

14. Tag: Salvador – Deutschland

Sie werden zum Flughafen gebracht für Ihren Rückflug nach Deutschland. (Verpflegung: Frühstück)

15. Tag: Ankunft Deutschland

Zurück in Deutschland. Im Gepäck viele neue Eindrücke und wunderschöne Erinnerungen an diese interessante Reise. (Verpflegung: Frühstück)

„Programm- und Hoteländerungen vorbehalten“


Leistungen im Überblick

Reisetermin
25.03. – 08.04.2019

Preise pro Person in €
Doppelzimmer 3.125,–
Einzelzimmerzuschlag 345,–

Teilnehmerzahl
mindestens 15 Personen, maximal 22 Personen
Eine Absage der Reise aufgrund der nicht erreichten Mindestteilnehmerzahl würde bis 6 Wochen vor Abreise erfolgen.


Eingeschlossene Leistungen

  • Internationale Linienflüge mit LATAM (oder gleichwertig) ab/bis Hamburg in der Economy Class (Umsteigeverbindung)
  • Nationale Linienflüge mit LATAM in der Economy Class
  • Anfallende Flugsteuern und -gebühren, Treibstoffzuschläge (€ 242,–, Stand März 2018)
  • 13 Übernachtungen in den genannten Hotels der guten Mittelklasse mit Bad/Dusche und WC
  • Tägliches Frühstück, sonstige Mahlzeiten wie angegeben
  • Alle Transfers und Fahrten in landestypischen Reisebussen (Fahrzeuggröße entsprechend
    der Teilnehmerzahl)
  • Wasserflaschen für Teilnehmer im Bus (1 l /Tag)
  • Ausflüge und Besichtigungen wie im Reiseverlauf beschrieben inkl. der anfallenden Eintrittsgelder
  • Erfahrene, deutsch sprechende Reiseleitungen vor Ort
  • Begleitung ab Deutschland aus dem Hause Biehl
  • 1 Brasilien-Reiseführer pro Buchung
  • Informationsmaterial

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Eventuell anfallende Abflugsteuer vor Ort
  • Reiseversicherungen
  • Persönliche Ausgaben wie z. B. weitere Mahlzeiten, Getränke zu den Mahlzeiten, Telefon, Minibar, etc.
  • Auf Wunsch wird ein Bustransfer angeboten – Preis auf Anfrage

Hinweise

Einreisebestimmungen
Deutsche Staatsangehörige benötigen für Brasilien kein Visum. Es genügt der Reisepass, der 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein muss. Für Reisende anderer Nationalitäten gelten möglicherweise andere Bestimmungen. Bitte informieren Sie uns in diesem Fall.

Impfbestimmungen
Für Reisen ins Amazonasgebiet sowie nach Rio de Janeiro und in den Iguazú-Nationalpark wird
eine Gelbfieberimpfung dringend empfohlen. Bitte lassen Sie sich hierzu von einem Tropenarzt/
Reisemediziner beraten.

Hinweis
Wir empfehlen den Abschluss einer Versicherung.

Reiseveranstalter
KIWI TOURS GmbH – Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters.