MSC Kreuzfahrten

MSC Euribia

Lea Nissen war für Sie an Bord

Ich hatte die Chance, auf der Taufreise der MSC Euribia dabei zu sein und kann folgendes berichten:

Auf der Reise von Amsterdam nach Kiel sind wir über Kopenhagen gefahren, wo am 3. Tag unserer Reise die Taufe stattfand. Die Taufpatin war Sophia Loren, die seit 2003 alle MSC Schiffe taufen darf. Die MSC Euribia ist das neuste Schiff der MSC Flotte und das zweite Schiff mit LNG Antrieb – was unsere Reise komplett umweltfreundlich gemacht hat. Bis September 2023 fuhr sie wöchentlich ab Kiel nach Norwegen und im Winter dann ab Hamburg zu den Metropolen Nordeuropas. Doch nicht nur der LNG-Antrieb mach dieses Schiff so umweltfreundlich!

Der Name der Euribia stammt von der griechischen Göttin Eurybia, die Wind, Wetter und Sternkonstellationen nutzte, um die Meere zu beherrschen. Ausgestattet mit 10 Restaurants, davon 4 Spezialitäten-Restaurants (von Sushi über Tacos und französische Küche) sowie 21 Bars ist für jeden etwas dabei. An Freizeitaktivitäten fehlt es auch nicht. Ob Aqua Park mit 3 großen Rutschen, Arcade mit 4D Kino und VR Arena, für die Kleinen der Kinderclub mit 7 verschiedenen Baby-, Kids- und Teens- Clubs oder der Sportplex mit viel Platz für verschiedene Sportarten. Auch für die Großen wird viel geboten. Von Abendunterhaltung im Delphi Theatre oder in der Carousel Lounge über Themenpartys an Deck oder unter Deck bis hin zu den ruhigeren Stunden im Spa & Wellness Bereich.

Das große Schiff mit 19 Decks und 2.419 Kabinen kann knapp 6.200 Passagiere befördern. Wie bereits erwähnt, ist die MSC Euribia sehr umweltfreundlich. Sie wird nicht nur mit LNG betrieben, sondern hat auch ein fortschrittliches Abwasseraufbereitungssystem an Bord, achtet auf Abfallrecycling und verwendet energiesparende Geräte. Die MSC Euribia ist das einzige Schiff der Reederei, das am Rumpf bemalt ist. Das Kunstwerk soll das Engagement von MSC Cruises für das Meer symbolisieren. #SaveTheSea ist das Leitmotiv. Die Idee zu dem Design kam vom deutschen Künstler Alex Flämig, der bei dem Wettbewerb, das perfekte Kunstwerk für den Rumpf zu finden, gewonnen hat.

Nicht zu vergessen, ein besonderes Highlight für Luxusliebhaber – der MSC Yachtclub: Mit einem kleinen, persönlichen Restaurant, einer eigenen Lounge und Top-Class Zimmern mit eigenem Butler Service. Das Besondere: der Yachtclub ist auf diesem Schiff noch etwas größer als auf den bisherigen MSC Schiffen.


Allgemeines zum Schiff

Geeignet für: junge Erwachsene, Paare, Familien, Luxusliebhaber (im MSC Yachtclub)
Reiseart: Hochseekreuzfahrt, leger bis elegant
Sprache an Bord: je nach Fahrtgebiet – Englisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch…
Max. Passagierzahl: 6.327 Gäste


Meine persönliche Schiffsbewertung

Einrichtung
Gastronomie
Unterhaltung
Kabinen
Service
Wellness
Sport

MSC Kreuzfahrten · Weitere Schiffsbewertungen